Slide background
Slide background

Kartoffelschnaps

Kartoffelschnaps
Das Brennen von Kartoffeln zählt wahrscheinlich zur ältesten Verarbeitung im Destillationsbereich. Die Stärke in den Knollen wird dabei zu Zucker gespalten und anschließend vergoren. Bei besonders sauberen Früchten ergibt dies einen aromatischen und typischen Brand, mit der klaren Charakteristik von Kartoffeln. Je nach Sorte sind verschiedene Geschmacksrichtungen erkennbar. Erst bei höherer Rektifizierung erfolgt die Reinigung zu einem geruchlosen Brand, wie er als Wodka verkauft wird. Versuche mit geschälten Früchten haben ein noch intensiveres Aroma im fertigen Produkt ergeben.
Brände aus Kartoffeln sind aromatisch, würzig und typisch nach Kartoffel schmeckend. Gereinigte Brände sind leer, geruchlos und schmecken nur nach Alkohol. Für den eigenen Verbrauch und zum Ansetzen eignen sich aber zweifach oder über die Kolonne destillierte Produkte.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd