Slide background
Slide background

Gemüsebrand

Gemüsebrand


Das Destillieren von Gemüse ist nicht allen Brennern gestattet. Bei einigen Betrieben, denen diese Verarbeitung gestattet ist, findet man Brände aus Karotten, Kürbis, Tomaten oder Ähnlichem. Auch Rote Rüben und Sellerie sind schon bei Verkostungen eingereicht worden. Die Verarbeitung ist wie bei Obst, allerdings weisen viele Sorten nur einen sehr geringen Stärke- oder Zuckergehalt auf. Eine Aufzuckerung der Maische ist hier ebenso wie bei Obst untersagt. Daher sind die Ausbeuten oftmals nur sehr gering. Wichtig ist bei allen Gemüsearten, die im Boden produziert werden, dass sie besonders sauber gereinigt sind. Auch auf die entsprechende Ansäuerung der Maische ist zu achten, um den biologischen Verderb auszuschließen. Die meisten Gemüsearten sind im pH-Wert deutlich höher angesiedelt als Obst.
Brände aus Gemüse zeichnen sich durch ein intensives Aroma und meist sehr typische Geschmacksbilder aus. Je nach Reinheit der Art sind klare und deutlich schmeckende Ergebnisse zu erwarten. Unsaubere Produkte sind meist so dumpf und unrein, dass sie als unangenehm empfunden werden. Einzelne regionale Produkte haben überregionale Berühmtheit erlangt. Vor allem Brände aus Karotten und Sellerie begeistern viele Konsumenten.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd