Slide background
Slide background

Vogelbeerschnaps

auch: Vogelbeerbrand, Ebereschenschnaps, Vogelbeer-Obstbrand

Ein Vogelbeerschnaps wird aus den Früchten der Wildform und aus den Früchten der süßen Eberesche hergestellt. Diese klassische Brennfrucht wird in vielen Gebieten Europas angepflanzt. Diese Art von Vogelbeerbrand erfreuen sich besonders in gebirgigen Regionen großer Beliebtheit und lässt sich auch dementsprechend gut vermarkten.

Vogelbeeren für feinen Vogelbeerschnaps

Ebereschenfrüchte stellen in der Verarbeitung eine sehr schwierige Frucht dar, da die Beeren von Natur aus nur sehr wenig Wasser und den natürlichen Konservierungsstoff Sorbinsäure enthalten. Sorbinsäure verhindert das Wachstum von Pilzen, was sich natürlich auf das Hefewachstum negativ auswirkt. Ebereschenmaischen sind deshalb unbedingt zu wässern, und es ist notwendig, der Hefe optimale Bedingungen zu bieten.

Schnapsflasche schmalBadischer Vogelbeerbrand

Werden Kulturebereschen verarbeitet, so sind gute Ausbeuten zu erzielen, aber das Aroma des Vogelbeerbrandes wird gesenkt. Dies ist durch eine Mitverarbeitung von ungefähr 10 % bis 20 % Wildbeeren zu verhindern.

Ebereschen- oder Vogelbeerschnäpse werden in zwei Gruppen unterteilt: Feinfruchtige Obstbrände werden aus Früchten gewonnen, die noch nicht gefroren waren und somit sehr zart lieblich und nach leichten Marzipantönen schmecken. Herbwürzige Vogelbeerschnäpse, die nach traditionellen Verfahren hergestellt wurden, schmecken nach Bittermandel und stark gerbenden Stoffen. Beide Geschmacksrichtungen finden ihre Liebhaber. In klassischen Vogelbeergegenden wird aber nur der "traditionelle" Vogelbeerschnaps produziert und verkauft.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!